Preissteigerung für Bio-Ochsen und Bio-Kalbinnen

Eine gute Nachricht gibt es für alle Produzenten von Bio Ochsen und Bio Kalbinnen.

Durch eure konstant produzierten Qualitäten und unser Eintreten für eure Interessen, konnten wir erneut eine Preissteigerung bei unseren Abnehmern erwirken.

Ab sofort gilt eine Preiserhöhung bei Bio Ochsen um € 0,05 und bei Bio Kalbinnen um € 0,10!

Allgemein entwickelt sich der Absatzmarkt für Bio-Rinder positiv.

Preiserhöhung für Bio-Ochsen und Bio-Kalbinnen

Aufgrund der guten Nachfrage nach Bio-Ochsen und Bio-Kalbinnen konnten wir in diesem Jahr erneut eine Preissteigerung bei unseren Abnehmern durchsetzen. Somit gilt ab sofort eine Preiserhöhung für Bio-Ochsen und Bio-Kalbinnen um € 0,05.

Allgemein entwickelt sich der Absatzmarkt für Bio-Rinder positiv.

Informationen zur Blauzungenkrankheit

Gemäß Erlass des Gesundheitsministeriums vom 4. April 2017

 

  • endet die vektorfreie Zeit am 14.April 2017 und
  • werden die bestehenden Sperrzonen verkleinert.

 

Das bedeutet, dass ab 14. April 2017 Niederösterreich nicht mehr von einer Blauzungen- Sperrzone betroffen ist. Sperrzonen befinden sich ab dann nur mehr in Teilen der Steiermark und des Burgenlandes sowie im gesamten Bundesland Kärnten.

Für das Inverkehrbringen von Wiederkäuern aus Niederösterreich innerhalb des Bundeslandes sowie in andere Gebiete bestehen hinsichtlich Blauzungenkrankheit keine Einschränkungen mehr. Es sind weder Impfung noch Blutuntersuchung erforderlich.